Skip to content

SIC Newsletter 6. September 2009 – Deutsch

7. September 2009

Freitag, 6. September 2009

Pläne für die Zukunft
A. Am nächsten Samstag von 18 – 19 Uhr: Versammlung im Laleh-Park zur Solidarität mit den Trauernden Müttern

B. Menschen sollen sich zum Fastenbrechen während des Ramadan mit den Familien der Gefangenen vor dem Evin-Gefängnis einfinden.

C. Während des Ramadan jeden Donnerstag nach dem Fastenbrechen / Iftar Versammlungen und Präsenz auf den Straßen („Proteste im Iranischen Stil“)

D. Die Grüne Bewegung lädt zur Demonstration am Tag von Quds ein – Einzelheiten zu diesem Plan folgen.

Nachrichten
– Mowj-e Sabz Azadi: Während eines Treffens der EU-Außenminister am Samstag, dem 5. September in Stockholm verwandelten Hunderte von Iranern Erde, Himmel und Meer in ein grünes Zeichen der Unterstützung für die Grüne Bewegung des iranischen Volkes. Grüne Aktivisten aus Stockholm entrollten die 2000 m lange, von Hunderttausenden Iranern aus der ganzen Welt unterschriebene Grüne Petitionsrolle „Ahmadinejad ist nicht Irans Präsident“. Sie ließen 1500 grüne Ballons in den Himmel steigen. Schiffe und Boote auf dem Wasser sowie ein Flugzeug am Himmel waren mit grünen Bändern und Flaggen geschmückt.

– Radio Farda: Der Oberste Führer der Islamischen Republik, Ayatollah Khamenei, bezeichnete die jüngsten Ereignisse im Iran als „großes Geschenk Gottes“. Er verglich die Ereignisse „vor und nach der Wahl“ mit einem Schachzug, der die Stärken und Schwächen des Regimes sichtbar mache.
Wie seine Webseite mitteilt, warnte Khamenei bei einem Treffen mit „einer Gruppe von Dichtern, Eliten, kulturellen Persönlichkeiten, Künstlern und Schriftstellern“ in Erwähnung der jüngsten Ereignisse vor dem „weichen Krieg“ der Opposition gegen das Regime.

– Radio Farda: Großayatollah Montazeri hat bei einem Treffen mit der Studentenorganisation Tahkim Vahdat auf einen Satz des Imam Khomeini verwiesen, der gesagt hatte: „(Das Maß und) die Skala (für das Regime) sind die Stimmen des Volkes“ und fügte hinzu: „Dieser Tage sagen sie, dass nur die Stimme einer Person zählt, und das ist falsch“. Auf der Webseite von Ayatollah Montazeri ist zu lesen, er kritisiere jene, die das „Regime“ mit „einer Person“ gleich setzten.

– Radio Farda: Saham News, die Webseite der politischen Partei Etemaad-e Melli, sagte Mehdi Karroubi bei seinem Besuch in Qazvin: „Was ich über sexuelle Folterungen in Gefängnissen enthüllt habe und die Dokumente, die ich vorgelegt habe, führten zu den Einschränkungen bei der Veröffentlichung der Zeitung Etemaad-e Melli und zur Filterung der Webseite Etemaad-e Melli.“

– Radio Zamaneh: Der frühere iranische Präsident Mohammad Khatami erklärte seine Opposition zu „denen, die faschistische und totalitäre Ideen anwenden wollen, um das Volk zu zwingen, ihre Vorstellung vom Weg zum Glück zu akzeptieren.“ Während eines Treffens mit Mitgliedern des Zentralrats der Islamischen Assoziation von Universitätslehrkräften am Sonntag erklärte er weiter, einige Personen und Gruppen würden im Namen des Kampfes gegen westlichen Liberalismus versuchen, dem Volk ihre Auffassung vom „Weg zum Glück“ aufzuzwingen.

– Radio Zamaneh: Der schiitische hohe Geistliche Bayat Zanjani hat gesagt: „Es ist eine Ideologie am Werk, die darauf abzielt, die Islamische Republik zu korrumpieren, um die Auferstehung des Mahdi [der 12. Imam der Schiiten] zu beschleunigen“. Zanjani erklärte, die auf die Wahlen folgenden Ereignisse seien Teile des Versuches, dieses Ziel zu erreichen, und er befürchte, dass die Anhänger solcher Ideologien bald die Tore zu Ayatollah Khomeinis Schrein schließen werden, um dem Volk den Zutritt zu versperren.

– Radio Zamaneh: Hossein Hashemian, Vorsitzender des Zentralrats der parlamentarischen Fraktion „Weg des Imam“, hat den Rücktritt mehrere Sepah-Mitglieder aus Protest gegen die Einmischung der Sepah in politische und zivile Angelegenheiten bekannt gegeben.

Nachrichten von Verhafteten, Vermissten und Verstorbenen
– Nowrooz: Atefeh Emam, die 19jährige Tochter des inhaftierten Reformers Javad Emam, ist in der Taleghani-Straße in Teheran von unbekannten Agenten gewaltsam verhaftet worden. Ihr Aufenthaltsort ist unbekannt.

Empfehlungen und Warnungen
– In seiner heutigen Ansprache verwies Sazegara auf mehrere Punkte:
Er sagte: „Es gibt Meinungen, dass wir, wenn wir auf die Straße gehen [um zu demonstrieren], dort bleiben sollten, bis die Putschregierung fällt. Dies ist das letzte Stadium, das in allen Revolutionen beobachtet werden kann. Bevor dieses Stadium erreicht wird, müssen jedoch zwei Voraussetzungen erfüllt sein:
Erstens: Die Regierung muss die Kontrolle [über die Situation] verloren haben und
Zweitens: Die Gräben innerhalb des Militärs müssen breiter geworden sein.

In unserem jetzigen Stadium müssen wir versuchen, mehr Menschen anzuziehen, um die erforderliche Kraft zu haben. Generell sollten sich all unsere Aktionen um drei Achsen herum konzentrieren:
1. Vergrößerung der Einheit
2. Auslaugen des Regimes (durch Straßenproteste, Witze, Karrikaturen etc.) und
3. Lähmung des Regimes (durch Boykotts und andere Druckmittel, die einen Generalstreik herbeiführen)
Das Audio-File von Sazegaras Anmerkungen ist dem Original-Newsletter beigefügt.

E-Mail: student.information.center@gmail.com
Tel: +1 (253) 234-IRAN , +1 (253) 234-4726
Newsletter abonnieren: http://groups.google.com/group/student-information-center
Twitter: IranSIC

Übersetzung aus dem Englischen: Julia
Original unter: http://groups.google.com/group/student-information-center

****
Zusätze:
1. Unterstützer, Mitglieder, Übersetzer gesucht für neue Facebook-Gruppe zur Übersetzung von Blogs, Artikeln und Nachrichten zum Thema Iran, die nicht in den Massenmedien erscheinen. Jede/r kann mitmachen, aktiv oder passiv! Link: http://bit.ly/4G1xjT
2. Vorformulierte Protestbriefe an die UN (Englisch, bezüglich der iranischen Teilnahme an der bevorstehenden Konferenz in New York) mit Adressen (mit freundlicher Genehmigung von @nedaagain): http://docs.google.com/View?id=dcnj8jzc_8dxb9vbgf
3. Sammlung aller aktuellen Online-Petitionen zum Iran (mit freundlicher Genehmigung von @nedaagain): http://sites.google.com/site/petitionsforiran/home
4. Aktuelle Demonstrationstermine in Deutschland: http://lilalinda-juliasblog.blogspot.com/2009/07/demonstrations-in-germany-alphabetical.html (keine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit, Änderungen und neue Termine können hinterlassen werden)

5. Deutsche Übersetzungen von Blogs, Artikeln und Nachrichten zum Thema jenseits der internationalen Medien:
http://lilalinda-juliasblog.blogspot.com/
Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: