Skip to content

SIC Newsletter 28. August 2009 – Deutsch

29. August 2009

Freitag, 28. August 2009

Pläne für die Zukunft
Proteste im „Iranischen Stil“ sind in den zentrumsnahen Parks zusammen mit den Trauernden Müttern geplant. Außerdem sollen die Menschen am Donnerstag nach dem Fastenbrechen (Iftar) auf den Straßen protestieren.

Nachrichten
– BBC: Der frühere Präsident Seyyed Muhammad Khatami sagte, dass die reformorientierten Gruppen ihre Aktivitäten fortsetzen sollten. „Trotz all des Drucks zur Verdrängung der Reformer und unvoreingenommener weiser Menschen aus der Politik sollten die Reformer ihre starke Präsenz in der Politik beibehalten und ihre Aktivitäten fortsetzen.“, sagte Khatami in einem am Freitag, dem 28. August auf der reformorientierten Webseite Baran veröffentlichten Statement.

– BBC: Am 21. Jahrestag der Massenexekutionen von politischen Dissidenten durch das Islamische Regime im Jahr 1988 hat das iranische Dokumentationszentrum für Menschenrechte („Iranian Center of Human Rights Records“) einen Bericht veröffentlicht, in dem behauptet wird, dass die Massenhinrichtungen von 1988 bereits vor Ayatollah Khomeinis Fatwa zu den Hinrichtungen geplant worden seien. Der Bericht mit dem Titel „Massenmorde an iranischen Gefangenen in 1988“ bezieht sich auf Dokumente aus Interviews mit Überlebenden und Familien der Opfer, die andeuten, dass ein Plan zur Beseitigung von Khomeinis Gegnern schon vor der durch die MEK (Volksmujaheddin Iran-Organisation, d. Übers.) lancierten Militäroperation im Sommer 1988 in Vorbereitung war,

– Radio Farda: [Die iranische Nobelpreisträgerin und Anwältin] Shirn Ebadi hat die Prozesse gegen Reformführer, Journalisten und andere während der Wahlunruhen Inhaftierte verurteilt. Sie bezeichnete die Tribunale als „Schauprozesse“ und erklärte, dass jegliche in diesen „theater-ähnlichen“ Prozessen abgelegten Geständnisse keinerlei juristischen Wert hätten.

– Radio Farda: Dr. Abbas Milani, Autor und Direktor für Iranstudien an der Stanford-Universität, sagte über Ayatollah Ali Khameneis letzte Rede: „Meiner Meinung nach ist diese Rede ein Schritt von Ayatollah Khamenei, um seine [scharfe und provokante] Rede beim Freitagsgebet nach der Präsidentschaftswahl abzumildern, die der größte Fehler in seiner politischen Laufbahn war. Das kam allerdings etwas zu spät.“

– Netzwerk Grüne Bewegung [Jaras]: Die Jurymitgliedes 33. Weltfilmfestivals von Montreal unter Leitung des iranischen Regisseurs Jafar Panahi haben als Zeichen ihrer Unterstützung der Grünen Bewegung im Iran bei der Eröffnungszeremonie am 27. August 2009 grüne Schals getragen.

– Gooya (Zitat aus „Deutsche Welle“): „Die Zeitung Tehran Emrouz berichtet in ihrer Ausgabe vom Mittwoch, dem 26. August, dass die Revolutionsgarde mit großer Wahrscheinlichkeit einer der Hauptkäufer für Aktien der Iranischen Kommunikationsgesellschaft sein wird, wenn diese in Kürze an die Börse gehen. Das „Mehr Financial Institute“ und Mehr-e eghtesad-e Iran werden ebenfalls als Käufer gelistet, allerdings würden die Revolutionsgarden wohl 51% der Aktien besitzen.

Nachrichten von Verhafteten, Vermissten und Verstorbenen
– Netzwerk Grüne Bewegung [Jaras]: Fakhr-ul-Sadat Mohtashami Pour berichtete, dass die Eltern (ihres Ehemannes, d. Übers.) Mostafa Tajzadeh ihn getroffen hätten. „Seine Stimmung war sehr gut, aber leider bereitet sein Nacken ihm Probleme. Weiterhin dementierte sie falsche Meldungen iranischer Zeitungen, Tajzadeh habe die Verhaftung und gerichtliche Verfolgung von Mehdi Hashemi gefordert. Sie sagte: „Wenn das stimmen würde, hätten sie meinem Mann erlaubt, nach der Gerichtsverhandlung eine Pressekonferenz zu geben und diese Worte selbst zu sagen.“

– Netzwerk Grüne Bewegung [Jaras]: Es gibt Neuigkeiten von Mohammad Javad Parandakh, dem ermordeten Studenten, der am Donnerstag in Gilan Gharb bestattet wurde. Er war einige Male einbestellt und verhört worden, und beim letzten Mal verschwand er, nachdem er ins Informationsbüro von Isfahan bestellt worden war. Später wurde seine Leiche seiner Familie übergeben. Das rechtsmedizinische Büro in Isfahan hat einen „Schlag auf seinen Kopf mit einem harten Gegenstand“ als Todesursache genannt. Die Familie dieses kurdischen Studenten wird von Sicherheitskräften gezwungen zu sagen, dass ihr Sohn bei einem „Autounfall“ ums Leben kam.

Empfehlungen und Warnungen
Mohsen Sazgara hat sein Video für Freitag veröffentlicht. Er hob positiv hervor, dass die Verteilung von CDs der Bewegung in Isfahan und Mashhad hilfreich für die Kommunikation und Information der Menschen seien. Er schlug vor, die Forderungen der Bewegung auf Wände von Universitäten und Schulen zu schreiben, was zu einer neuen Bewegung zu Beginn des akademischen Jahres führen könnte. Er teilte mit, dass die Arbeiter der Fabrik „Pars Vagon“ einen Hungerstreik begonnen hätten, um eine Anhebung ihrer Löhne zu erreichen. Die Grüne Bewegung solle diesen Arbeitern ihre Ziele vermitteln. Auch Briefe zur Unterstützung der Arbeiter seien eine gute Möglichkeit. Er schlug vor, Fernsehsender zu kontaktieren und darauf zu drängen, die Forderungen der Grünen Bewegung auszustrahlen, und sei es nur für wenige Sekunden. Schließlich sagte er, dass Khatami möglicherweise in den Ghadr-Nächten (eine der letzten Nächte im Fastemonat Ramadan, in der der Koran herabgesandt wurde, d. Übers.) eine Rede halten werde, bei der die Anwesenheit der Grünen Bewegung äußerst wichtig sei.

E-Mail: student.information.center@gmail.com
Tel: +1 (253) 234-IRAN , +1 (253) 234-4726
Newsletter abonnieren: http://groups.google.com/group/student-information-center
Twitter: IranSIC

Übersetzung aus dem Englischen: Julia
Original unter: http://groups.google.com/group/student-information-center

****

Zusatz:
Vorformulierte Briefe an die UN (Englisch, bezüglich der iranischen Teilnahme an der bevorstehenden Konferenz in New York) mit Adressen:
http://docs.google.com/View?id=dcnj8jzc_8dxb9vbgf

Aktuelle Demonstrationstermine in Deutschland:
http://lilalinda-juliasblog.blogspot.com/2009/07/demonstrations-in-germany-alphabetical.html
(keine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit, Änderungen und neue Termine können hinterlassen werden)

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: